Donnerstag, 09. Februar, 2017

Bayer auf der Fruit Logistica 2017 in Berlin:

Innovative Konzepte und Partnerschaften entlang der Lebensmittelkette

Monheim/Berlin.
Vorstellung erfolgreicher Partnerschaften in der ganzen Welt / Ausstellerforum zu Herausforderungen im Obst- und Gemüsesektor in Europa / Einführung von Hydrokultursalat, bunten Karotten und neuer Snack-Gemüse-Marke
Bayer stellt mehrere Gemüsesaatgut-Neuheiten für die Lieferkette frischer Gemüseerzeugnisse auf der Fruit Logistica vor. Dazu gehören Hydro-Salat, Melonen, farbige Karotten und Snack-Gurken.
Auf der Fruit Logistica in Berlin präsentiert Bayer vom 8. bis 10. Februar seine Food-Chain-Partnership-Aktivitäten. Das Unternehmen stellt eine Reihe von Beispielen für erfolgreiche Partnerschaften aus verschiedenen Regionen vor, die Partner aus der gesamten Wertschöpfungskette miteinander vernetzen. Damit tragen sie vom Saatgut bis zum Verkauf zu Sicherheit, Qualität, erschwinglichen Preisen, Transparenz und vor allem zu Nachhaltigkeit bei. Außerdem werden Gemüsesaatgut-Neuheiten präsentiert, darunter Hydrokultursalat, bunte Karotten und eine neue Snack-Gemüse-Marke.

Einführung neuer Gemüsesorten - innovative Convenience- Produkte
Das Vegetable Seeds Team von Bayer nutzt die Fruit Logistica, um einige seiner Innovationen für die Lieferkette frischer Gemüseerzeugnisse vorzustellen. Ein starker Trend in der Produktion ist zum Beispiel Hydrokultursalat. Diese Pflanzen wachsen in einer nährstoffreichen Wasserlösung im Gewächshaus. Auf den ersten Blick ist der Anbau von Hydrokultursalat teurer als der Anbau auf dem Feld. Er hat jedoch auch viele Vorteile. Durch die Produktion im Gewächshaus sind die Erzeuger nicht vom Wetter abhängig und sie können früher und häufiger ernten. Für die Verarbeiter ist der Hydrokultursalat einfacher zu handhaben, da er nicht intensiv gewaschen werden muss. Und die Verbraucher können ein nachhaltig produziertes Produkt kaufen, das beim Anbau weniger Pflanzenschutzmittel benötigt.

Bayer präsentiert zudem ein neues Snack-Karotten-Konzept, das vier verschiedene Farben enthält und auf verschiedenen Nunhems™ Imperator-Sorten basiert. Jede hat ihren eigenen Geschmack und andere gesunde Bestandteile, und die Anbauer profitieren von ihrer Widerstandskraft gegenüber Krankheiten. Verglichen mit konventionellen Karotten sind sie knackiger, süßer und haben eine ansprechendere Farbe. Außerdem präsentiert das Unternehmen seine vor Kurzem eingeführte Marke Minigustos™, das weltweit erste Label für schmackhaftes, knackiges und attraktives Snack-Gemüse. Als erstes Gemüse der Marke Minigustos sollen Snack-Gurken auf den Markt kommen.

Lesen Sie die offizielle Pressemitteilung auf der Bayer-Website:
http://www.presse.bayer.de/baynews/baynews.nsf/id/Innovative-Konzepte-und-Partnerschaften-entlang-der-Lebensmittelkette?
Länderauswahl

Länderauswahl

Suche

WEITERLESEN