Montag, 24. Oktober, 2016

Erfolgreicher Gemüsebau-Feldtag für Bayer

Queckbrunnerhof, Deutschland, 8. September 2016
Es verspricht ein warmer Spätsommertag in der Pfalz zu werden. Der Himmel ist blau und die Temperatur steigt sogar langsam auf nahezu tropische Werte - die perfekte Kulisse für den 12. Gemüsebau-Feldtag in Deutschland, der viele Besucher aus ganz Europa anlockt.
Seit 2005 findet dieser internationale Feldtag jedes Jahr im September am Queckbrunnerhof statt, einer Versuchsstation für den Gemüseanbau, die zum Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum oder DLR gehört. Die Initiative zu dieser Veranstaltung und ihre Organisation hatten DLR Rheinpfalz, BASF und Enza Zaden übernommen. Die Besucher konnten sich hier verschiedene Maschinenvorführungen ansehen, Vorträge anhören und Versuchsfelder besuchen.

Köstliche Erfrischung am gemeinsamen Stand von Bayer
Die Bayer Spezialisten für Pflanzenschutz, Gemüse- und Kräutersamen begrüßten die Besucher auf einem Gemeinschaftsstand, der vollständig im Zeichen köstlicher Erfrischungen stand. Als Einladung erhielten die Anbauer im Vorfeld eine Suppentasse, die auf das Angebot an unserem Stand aufmerksam gemacht hat.
Trotz der Temperatur von 33 Grad am Nachmittag fand die Bayer klare Gemüsesuppe großen Anklang. Das gleiche galt auch für die frischen Blattsalate und Gläser mit „neuem Wein“. Alle Gerichte spiegelten die Produkte der verschiedenen Bayer Unternehmen wider: Gemüse wie Porree, Karotten und Sellerie aber natürlich auch der Salat, von Bayer sowie die verschiedene Kräutern von Hild Samen GmbH:

Essen verbindet
Essen verbindet - das wurde an diesem Tag sehr klar. Neben guten Gesprächen mit unseren Kunden wurden auch viele neue Kontakte geknüpft und alte Kontakte gepflegt. Insgesamt haben mehr als 150 Besucher den Stand besucht. Sie alle waren von der Veranstaltung und unserer gemeinsamen Teilnahme sehr angetan.
Ruud Lenders, Direktor von Lenders BV in Kessel (NL), hat diese Veranstaltung im Laufe der Jahre wachsen gesehen: „Immer mehr Saatgut-Unternehmen und Lieferanten beteiligen sich an dem Feldtag und verleihen ihm dadurch einen zunehmend internationalen Charakter. Für mich ist dieser deutsche Feldtag eine großartige Gelegenheit, mir an nur einem einzigen Ort und einem einzigen Tag die verschiedenen Neuheiten von mehreren Unternehmen anzusehen. Darüber hinaus ist es für mich wichtig, mich mit Bekannten aus der Gemüsebranche zu treffen. Obwohl es keine Versuchsfelder von Bayer gab, war es gut, dass Bayer vertreten war. Die Gespräche und der Meinungsaustausch mit Vertretern und Pflanzenspezialisten von Bayer an diesem Tag sind für mich sehr wertvoll.“

Jochen Bourquin, Account Manager für den deutschen Markt bei Gipmans® Plants Venlo, pflichtet Ruud Lenders bei:
„Der Besuch des Feldtags in der Pfalz ist ein Muss. Für mich ist er wie die Tage der offenen Tür in Nord-Holland. Er hat einen internationalen Charakter - viele Züchter kommen aus Österreich, der Schweiz, Frankreich und Deutschland. Die Tatsache, dass die Versuchsfelder nicht weit entfernt sind und dass die Möglichkeit besteht, mich über Neuheiten in der Gemüsebranche zu informieren, finde ich besonders gut. Für mich persönlich war es ein sehr informativer Tag“.

Bayer: Science For A Better Life
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Gleichzeitig will der Konzern Werte durch Innovation, Wachstum und eine hohe Ertragskraft schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und handelt als „Corporate Citizen“ sozial und ethisch verantwortlich. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte der Konzern mit rund 119.000 Beschäftigten einen Umsatz von 42,2 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,5 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 3,6 Milliarden Euro. Diese Zahlen schließen das Geschäft mit hochwertigen Polymer-Werkstoffen ein, das am 6. Oktober 2015 als eigenständige Gesellschaft unter dem Namen Covestro an die Börse gebracht wurde. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presse-Information kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
Länderauswahl

Länderauswahl

Suche