Mittwoch, 18. Juli, 2018

Neue Rassen von Bremia in Salat, Bl:34EU und Bl:35EU, sind identifiziert und in Europa benannt worden

Quelle: Plantum
Das Internationale Bremia Evaluation Board (IBEB) hat alle Bremia-Rassen, die in den Jahren 2016 und 2017 gefunden wurden, ausgewertet. Wieder einmal wurden viele Ausbrüche von Bremia durch neue Bremia-Rassen mit nur lokaler Bedeutung verursacht. Zwei neue Rassen haben sich jedoch über die meisten europäischen Länder verbreitet und das IBEB-EU hat beschlossen, diese Isolate als die neuen Rassen Bl: 34EU und Bl:35EU zu benennen.
Thimble.
Bl:34EU ist in Europa weit verbreitet und wurde in Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien, Österreich, Schweiz, Italien, Spanien, Portugal und Skandinavien gefunden.

Bl:35EU wurde vorwiegend in Frankreich gefunden, hat sich allerdings auch auf andere europäische Länder ausgebreitet.
Diese Rasse lässt sich am besten als eine aggressivere Variante von BL:33EU beschreiben, die in der Lage ist, zusätzliche Resistenzquellen zu durchbrechen und die sich in den gleichen Gebieten ausbreitet wie BL:33EU.

Nunhems bietet ein umfassendes Sortiment an Salatsorten mit breitem Resistenzmuster an, die gegen diese neuen Rassen Bl:34EU und Bl:35EU resistent sind.
Juniper.
Hierzu gehört das marktführende Eisberg-Portfolio für Nordeuropa, wobei der neue Liberkin (Nun0190) eine starke Leistung über die gesamte Saison in mittleren bis schweren Böden bietet. Thimble und Themes sind Mini-Romana mit langem Erntefenster, die sich durch hohe Schossfestigkeit und Innenbrandsicherheit auszeichnen, und für den stark von Bl:34 und Bl:35 betroffenen französischen Markt bieten Juniper (Eichblatt, grün) und Insignia (Eichblatt, rot) eine stabile Leistung in den Übergangszeiten.

Aktualisierte Informationen zur Resistenz der Salatsorten von Nunhems finden Sie in den Salatpflanzen-Tabellen auf unseren lokalen Websites.

Für weitere Informationen über Nunhems Salatsorten und deren Resistenzmuster kontaktieren Sie bitte unsere lokalen Verkaufsspezialisten für Salat.
  • Martin Huege, Mobil: +49 (0)172-72 43 185, E-mail: martin.huege@bayer.com
  • Stefan Hermans | Mobil: +31 (0)6-15 05 20 13, E-mail: stefan.hermans@bayer.com

Für weitere Informationen zu BI:34EU und Bl:35EU laden Sie bitte die offizielle Pressemitteilung von IBEB herunter.
Länderauswahl

Länderauswahl

Suche