Mittwoch, 03. Juli, 2019

Neue Rassen von Bremia in Salat, Bl: 36EU identifiziert und in Europa benannt

Quelle: Plantum
Das Internationale Bremia Evaluation Board Europe (IBEB-EU) hat im Jahr 2018 mehr als 300 Bremia-Isolate in europäischem Salat gesammelt und sie mit den 2017 gefundenen 500 Isolaten verglichen. Die meisten Isolate von 2018 gehörten lokalen Rassen an. Eine Rasse, die bereits 2016 und 2017 ausfindig gemacht worden war, scheint sich jedoch über größere Entfernungen zu verbreiten und wurde in verschiedenen Salatproduktionszentren isoliert. Das IBEB-EU hat beschlossen, dieses Isolat als die neue Rassen Bl: 36EU zu benennen.
Juniper.
Bl: 36EU ist in Europa weit verbreitet und wurde in Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Italien, Österreich, der Schweiz und Skandinavien gefunden. Diese Rasse kann als aggressivere Variante von BI: 34EU beschrieben werden, die in der Lage ist, eine zusätzliche Resistenzquelle zu durchbrechen

BASF Vegetable Seeds bietet ein umfassendes Sortiment an Salatsorten mit breitem Resistenzmuster an, die gegen diese neue Rasse Bl:36EU resistent sind.
Aktualisierte Informationen zur Resistenz der Salatsorten von Nunhems finden Sie in den Salatpflanzen-Tabellen auf unseren lokalen Websites.

Für weitere Informationen über Nunhems Salatsorten und deren Resistenzmuster kontaktieren Sie bitte unsere lokalen Verkaufsspezialisten für Salat.


Deutschland
Martin Huege, Mobil +49 (0)172-72 43 185
E-mail:
martin.huege@vegetableseeds.basf.com

Niederlande, Deutschland
Stefan Hermans,
Mobil +31 6 15052013
E-Mail: stefan.hermans@vegetableseeds.basf.com


Für weitere Informationen zu BI:36EU laden Sie bitte die offizielle Pressemitteilung von IBEB herunter.
Länderauswahl

Länderauswahl

Suche